^ Back to Top

Geschichte


Am 25. November 1894 erfolgte die Gründung der FF Rainbach durch Obmann Leopold Haider mit 31 Mann.

Brände waren schon immer eine Bedrohung für Menschen und Häuser, darum wurde bereits 1877 eine Pferdewagenhandpumpe für Rainbach angekauft

1897 wurde ein neuer Pferde-Mannschaftswagen angeschafft

1902 wurde Josef Greul zum neuen Obmann gewählt.

23.März 1905 wurde eine Abprotz-Feuerspritze angeschafft

1923 wurde der neue Obmann Anton Umdasch gewählt,b ereits seit diesem Jahr wird auch der Maibaum vor der FF organisiert und aufgestellt.

1926 Segnung der 1. Motorspritze und Errichtung eines Schlauchturmes beim Feuerwehrhaus in Holzbauweise

1931 Umtausch der alten Motorspritze gegen eine neue, stärkere durch die Fa. Rosenbauer

1946 erfolgte die Neuregelung der Feuerwehr – zum neuen Kommandant wurde Alois Witzany gewählt.

1948 kam es dann zum Ankauf einer 2. Motorspritze.

1949 wurde Anton Umdasch wieder zum Kommandanten gewählt.

ab 1950 wurde, die FF Rainbach modernisiert, begonnen wurde mit dem Ankauf eines LKWs von der Fa. Waldhauser, der zum provisorischen Feuerwehrfahrzeug umgerüstet wurde.

3 Jahre später dann der Ankauf des 1. Löschfahrzeuges.

1954 erfolgte die 1. Alarmierung über Sirene.

Durch die Neuerungen hatte das alte Feuerwehrhaus ausgedient, es wurde 1955 abgerissen und am selben Standort – gegenüber dem Reiterhof Stöglehner – mit 2 Garagen neu aufgebaut

1956 wurde Josef Stöglehner neuer Kommandant.

Unter ihm wurde 1960 die Pumpe VW Automatik angekauft

1963 kam unsere Bewerbsgruppe vom 1. Landesbewerb in Linz als Landessieger zurück (seit dieser Zeit ist fast durchgehend mind. eine Bewerbsgruppe aktiv).

1964 Fahrzeugweihe des neuen Löschfahrzeuges Opel Blitz (wurde 1996 verkauft).

1973 wurde der neue Kommandant Alois Wirtl gewählt.

Rainbach hat immer mehr Häuser und Betriebe bekommen, daher musste die Feuerwehr auch mitwachsen und aufrüsten. Aus diesem Grund wurde 1980 das TLF 2000 angekauft

1982 wurden die ersten schweren Atemschutzgeräte angekauft.

1983 wurde als neuer Kommandant Alois Kohlberger gewählt.

1985 bekam die FF Rainbach das 1. Kdo-Fahrzeug – einen VW Bus, der von den Kameraden selbst ausgestattet wurde. (wurde 2001 verkauft)

1988 war der Baubeginn des neuen Feuerwehrhauses (vor Ort), das 1990 eingeweiht wurde. Im selben Jahr kam es zum Ankauf einer Tragkraftspritze, der FOX TS 12

Von 1993 bis 2003 war Fritz Blöchl Kommandant der FF Rainbach.

Durch das immer größer werdende Verkehrsaufkommen mussten wir auch als Feuerwehr der vermehrten technischen Einsätze gerecht werden. Aus diesem Grund wurde 1996 das neue Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung LFB-A2 angekauft

2001 wurde ein neues Kdo-Fahrzeug gesegnet, dieses wurde wieder in vielen freiwilligen Stunden ausgestattet.